Bisonfleisch: Das Tomahawk

Hier gibt es alle Infos zu unserem Bison-Cut: Das Tomahawk.

Bezeichnung

Das Tomahawk gehört zu den Steaks die aktuell absolut im Trend liegen. Der Zuschnitt kommt ursprünglich aus Amerika, wodurch sich auch seine Bezeichnung ableiten lässt und war in Europa lange Zeit unbekannt. Im Grunde ist es aber ein normales, dicker geschnittenes Rib Eye Steak. 

 Bison Tomahawk von den BisonGuys

Zuschnitt 

Das Tomahawk ist wie bereits genannt ein dicker geschnittenes Rib Eye Steak. Der Rippenbogen wird bei diesem Cut nicht ausgelöst und befindet sich seitlich am Steak. In den meisten Fällen wird das Tomahawk zugeschnitten indem man mittig zwischen den einzelnen Rippenbögen den Schnitt setzt. Abhängig vom Gewicht des Tieres erhält man pro Bison etwa 15 kg Tomahawk/Ribeye.

Charakteristik und Zubereitung

Charakteristisch für das Tomahawk sind neben dem nicht ausgelösten Rippenknochen auch seine namensgebende Silhouette. Das Tomahawk erinnert in seinem Profil nämlich stark an die von den Indianern verwendete Wurfaxt, das Tomahawk. Alle Charakteristika die auf ein Rib Eye Steak zutreffen, treffen auch auf das Tomahawk zu. Ausgenommen ist hierbei nur das Gewicht. Aufgrund des Zuschnittes kann ein Tomahawk im Schnitt ein gutes Kilo Fleisch auf die Waage bringen. Wer Hunger wie ein Höhlenmensch hat, verdrückt ein Tomahawk auch alleine aber am besten eignet es sich zum Teilen. Der nicht ausgelöste Rippenknochen macht die Handhabung des ziemlich wuchtigen Tomahawk Steaks zudem sehr angenehm. Aufgrund des hohen Gewichtes ist die Verwendung einer Grillzange bei diesem Cut nicht sonderlich komfortabel. Man fasst es am besten einfach vorsichtig am Knochen an. Tomahawk Steaks werden meist zudem weniger pariert als ein Rib Eye Steak und haben daher oft eine dickere Fettschicht an der Außenseite. Das schmelzende Fett sorgt für ein wunderbares Aroma, verbrennt beim Hinabtropfen in den Grill allerdings und erzeugt kleinere Stichflammen. Hier ist also ein wenig Vorsicht bei der Zubereitung geboten.

Gewicht 

Bisonfleisch ist im Gegensatz zu Rindfleisch nicht nur deutlich magerer, hat also weniger Fett , sondern hat zusätzlich noch einen ca. 30% geringeren Wassergehalt. Dies verkürzt die Grillzeit des Bison Tomahawks deutlich um etwa die Hälfte. Unsere Bison Tomahawks haben ein durchschnittliches Gewicht von etwa 800 Gramm und eine Dicke von mindestens 3 cm. So kannst du dein Bison Tomahawk bei hoher Hitze scharf anbraten und trotzdem ein wunderbar saftiges Medium Rare erzielen. Geschmack ist natürlich subjektiv, aber wir raten davon ab ein Bison Tomahawk Steak durchzubraten.

Weiteres

Wenn du mehr über die richtige Handhabung und Zubereitung von deinem Tomahawk erfahren möchtest, dann schau einfach einmal in unseren Steak Guide

Rezepte für dein Tomahawk sowie die entsprechenden Beilagen findest du in unserem Blog.

Neugierig und/oder hungrig geworden? Dann schau doch einmal in unserem Shop vorbei. Hier findest du neben Tomahawk auch allerlei andere Zuschnitte. 

×
Welcome Newcomer