BisonGuys RSS

BisonGuys -

Willkommen zu Teil2 unseres kleinen Reisetagebuches über den Besuch und unsere Eindrücke bei unserem kanadischen Zulieferer Canadian Rangeland. In Teil1 haben wir dir bereits ein wenig über unsere Eindrücke vor Ort berichtet. In unserem zweiten Teil möchten wir dir ein wenig mehr über die Verarbeitung und den Vertrieb von Bisonfleisch durch Canadian Rangeland berichten. Um lange Transportwege zu vermeiden wird das Bisonfleisch direkt in einem für den EU Export zertifizierten Schlachthaus in Alberta verarbeitet. Das zerlegte Fleisch wird nach der Verpackung in kontrollierten Kühlparzellen des Kühlhauses bis zum schlussendlichen Versand zwischengelagert. Um während der ganzen Prozesskette die Qualität und Einhaltung...

Weiterlesen

BisonGuys -

Die Einhaltung der Kühlkette für einen Onlineshop mit frischen Waren essentiell. Dabei verlassen wir uns nicht nur auf die Angaben der Kühlmittel- und der Verpackungshersteller, sondern führen auf Basis deren Vorgaben selber Tests durch. 

Weiterlesen

BisonGuys -

Transparenz ist eine der drei Grundprinzipien auf denen unser Unternehmen fußt. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, haben wir die Auswahl von unserem Zulieferer Canadian Rangeland nicht nur besonders bedacht getroffen, wir haben uns selbstverständlich auch vor Ort überzeugt, dass Aufzucht, Haltung und Schlachtung der Bisons unseren und euren Ansprüchen gerecht werden. Diese Reise haben wir in einem kleinen Reisetagebuch festgehalten und möchten euch mit auf einen kleinen Ausflug in das beschauliche Lacombe einladen. Begonnen haben wir unsere Reise auf dem Frankfurter Flughafen. Air Canada bietet dort täglich mehrere Flüge nach Alberta/Calgary mit einer durchschnittlichen Flugzeit von etwa 9 1/2...

Weiterlesen

BisonGuys -

Während du dich schon auf die Steaks freust stehen unsere Bisons noch auf den riesigen Weiden rund um das kanadische Städtchen Lacombe und genießen dort ihre Freiheit. Lacombe liegt zwischen den beiden Städten Calgary und Edmonton im südlichen Zentrum von Kanada, durch die Rocky Mountains geschützt vor den feuchten Winden des Pazifiks. Dadurch sind die Wetterlagen zwar relativ stabil, jedoch im Winter äußerst kalt. Durch ihre hohe Widerstandsfähigkeit fühlen sich Bisons selbst bei diesen extremen Temperaturen richtig wohl und das schmeckt man. Wenn Du dir das Wetter vor Ort einmal ansehen möchtest dann klicke doch einfach mal hier.

Weiterlesen

Tags
×
Welcome Newcomer