Rezept: Rumpsteak braten

Rezept: Rumpsteak braten

Was ist ein Rumpsteak?

Das Rumpsteak von "Rump = Rumpf" ist ein Steak, welches aus dem hinteren Rücken des Bisons geschnitten wird. Im amerikanischen Englisch wird es als Striploin und im UK-Englisch als Sirloin bezeichnet. Man muss daher hier ein bisschen aufpassen, denn den Sirloin-Cut gibt es auch im amerikanischen Englisch und ist dabei das Hüftsteak.

Das Rumpsteak ist sicherlich der absolute Klassiker unter den Steaks. Beim Bison ist das Rumpsteak weitestgehend fettfrei, hat jedoch den typischen Fettrand an der Seite. Dieser Fettrand gibt dem Rumpsteak nochmal zusätzlich Geschmack. Sehnen oder Ähnliches haben natürlich im Bison Rumpsteak nichts verloren.

Viele Infos rund um das Rumpsteak findet ihr bei uns unter der Cut-Seite zum Rumpsteak im Steak-Guide.

Unser Bisonfleisch kommt entweder frisch zu dir oder schockgefrostet. Falls du daher das Rumpsteak vor dem Braten noch auftauen musst, dann schau mal in unseren Steak-Guide. Hier finden sich gute Tipps zum Auftauen des Rumpsteaks. Übrigens selbst wenn das Fleisch frisch ist, solltest du es eine Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank holen um es auf Zimmertemperatur kommen zu lassen.

 

Ein einfaches Rezept um Rumpsteak zu Braten findest du nachfolgend.

Wie bereitet man ein Rumpsteak zu?

Das Braten oder das Grillen eines Rumpsteaks entspricht sicherlich noch nicht der höchsten Kochkunst. Das Rumpsteak lässt sich im Ganzen oder als Steaks zubereiten. Als Steaks kann es selbstverständlich auch in der Pfanne gebraten werden.

Im Ofen im ganzen Stück (Rückwärts grillen)

Ein ganzes Bison Rumpsteak hat bei uns ein Gewicht von ca. 2 kg. Um das Rumpsteak gleichmäßig zu erwärmen legt man es beim "Rückwärts grillen" bei ca. 100 Grad in den Umluft-Ofen. Die Temperatur des Bisonfleischs kontrolliert ihr am Besten mit einem Thermometer. Bei einer Temperatur von 50 Grad kann das Rumpsteak aus dem Ofen genommen werden. Das Fleisch ist nun vorbereitet für den heißen Grill. Hier erhält das Fleisch den letzten Schliff. Dabei wird das Rumpsteak von beiden Seiten nochmal jeweils 3 Minuten scharf angebraten. Bei einer Temperatur von 53 - 55 Grad ist das Fleisch Medium Rare und kann vom Grill genommen werden. Geb dem Fleisch danach noch ein paar Minuten Zeit damit sich die Temperatur gleichmäßig verteilen kann. 

 

Kurz gefasst:

  1. Rumpsteak auf Zimmertemperatur bringen
  2. Ofen auf 100°C Umluft einstellen und das Rumpsteak auf ca. 50°C erwärmen
  3. Rumpsteak auf den heißen Grill und in der direkten Zone von jeder Seite 3 Minuten angrillen
  4. Rumpsteak noch etwas ruhen lassen, damit sich die Temperatur gleichmäßig verteilen kann

 

Grillen eines Rumpsteaks-Steaks (der Klassiker)

Wenn du ein bisschen ungeduldig bist, kannst du das Rumpsteaks natürlich auch in normale Steakgrößen schneiden. Bei einem 2 kg Stück erhälst du bei eine Dicke von 3 - 4 cm Steaks mit einem Gewicht von ca. 350 Gramm. Diese Größe ist perfekt um das Rumpsteak auf den Punkt zuzubereiten. 

Die Zubereitung auf dem Grill ist relativ einfach. Als erstes musst du den Grill auf eine hohe Temperatur von ca. 250°C bringen. Anschließend packst du das Rumpsteak auf den Grill um es im ersten Schritt zuzubereiten. Dabei wendest du es nach 3 Minuten, sodass das Steak die braunen Streifen erhält. Nun legst du das Rumpsteak in die Ruhezone deines Grills und lässt die Temperatur auf 53 - 55°C steigen um es Medium Rare zu bekommen. Die Temperatur kontrollierst du am Besten mit einem Thermometer. Sobald die Temperatur erreicht ist, kannst du das Fleisch aus der Ruhezone nehmen. Als letzten Schritt solltest du das Fleisch noch ein bisschen außerhalb des Grills ruhen lassen, damit sich die Temperatur gleichmäßig verteilen kann.

 

 

Kurz gefasst:

  1. Rumpsteak in Steakgröße auf Zimmertemperatur bringen
  2. Rumpsteak auf den heißen Grill und in der direkten Zone von jeder Seite 3 Minuten angrillen
  3. Rumpsteak in der indirekten Zone auf 53 - 55°C erwärmen
  4. Anschließend noch etwas ruhen lassen, damit sich die Temperatur gleichmäßig verteilen kann

Rumpsteak-Steak braten in der Pfanne

Das Rumpsteak kann nicht in einem großen 2 kg-Stück in der Pfanne gebraten werden, sondern muss zunächst einmal zugeschnitten werden. Benutzt für das anschließende Braten des Rumpsteaks am besten eine Gußpfanne mit etwas Öl oder Butter. Brate dann das Rumpsteak in der Pfanne für 3 Minuten von beiden Seiten scharf an. In einem auf 100°C vorgewärmten Ofen lässt du dann sich das Fleisch auf 53 - 55°C erwärmen. Dann ist dein Rumpsteak ein Medium-Rare. Nach dem Rausholen solltest du es noch ein paar Minuten ruhen lassen, damit sich die Temperatur im Fleisch weiter gut verteilt.

 

Kurz gefasst:

  1. Rumpsteak-Steak auf Zimmertemperatur bringen
  2. Ofen auf 100°C Umluft vorwärmen
  3. Pfanne erwärmen und etwas Öl oder Butter dazugeben
  4. Rumpsteak-Steak in der Pfanne auf beiden Seiten für ca. 3 Minuten scharf anbraten
  5. Rumpsteak-Steak in den vorgewärmten Ofen legen und auf 53 - 55°C erwärmen

 

Übrigens: Das perfekte Rumpsteak vom Bison erhältst du bei uns im Shop.


×
Welcome Newcomer