News -

News: Reisetagebuch - Canadian Rangeland Teil2

Willkommen zu Teil2 unseres kleinen Reisetagebuches über den Besuch und unsere Eindrücke bei unserem kanadischen Zulieferer Canadian Rangeland. In Teil1 haben wir dir bereits ein wenig über unsere Eindrücke vor Ort berichtet. In unserem zweiten Teil möchten wir dir ein wenig mehr über die Verarbeitung und den Vertrieb von Bisonfleisch durch Canadian Rangeland berichten.

Um lange Transportwege zu vermeiden wird das Bisonfleisch direkt in einem für den EU Export zertifizierten Schlachthaus in Alberta verarbeitet. Das zerlegte Fleisch wird nach der Verpackung in kontrollierten Kühlparzellen des Kühlhauses bis zum schlussendlichen Versandt zwischengelagert. Um während der ganzen Prozesskette die Qualität und Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen sicher zu stellen betreibt die kanadische Lebensmittelaufsicht ein Büro lokal am Standort. So wird sicher gestellt das bei der Qualität des Produktes keine Kompromisse eingegangen werden und darauf geachtet wird das jedes Tier mit dem entsprechenden Respekt behandelt wird. Schlussendlich wird das Fleisch über den Flughafen in Calgary an die internationale Kundschaft versendet oder per LKW transportiert.

Ein kleiner Teil des Bisonfleisches wird zudem in einem kleinen Hofladen in der Nähe des Schlachthauses portioniert, verpackt und lokal für die Kundschaft vor Ort angeboten. Das Angebot reicht hierbei von verschiedenen Steaks über ganze Teilstücke bis hin zu verarbeiteten Fleischprodukten. Für uns persönlich hat das Bison Jerky hier deutlich aus dem Angebot herausgestochen. Mit einem unglaublich zartwürzigen Geschmack und angenehmer Bissfestigkeit setzt es sich deutlich von allen anderen Jerkys ab die aktuell am Markt verfügbar sind. Zumal es heimisch per Hand zubereitet und nicht industriell gefertigt wird. Wir hoffen dir in kürze hier ebenfalls das gut gehütete Rezept anbieten zu können. Bis dahin schau doch einfach mal hier nach unserem Jerky Rezept. Das Personal vor Ort informiert ebenfalls gerne bei allen möglichen Fragen um das Thema Bison. Von der Aufzucht und Haltung der Tiere bis hin zu den neusten Kochtrends, Lieblingsrezepten und persönlichen Geheimtipps bei der Zubereitung. Um die eine bessere Vorstellung von dem kleinen Hofladen zu geben haben wir die im Folgenden einmal ein paar Fotos zusammengestellt.