Rezept: Bison Stroganoff

Beef Stroganoff, benannt nach dem russischen Grafen Stroganow, ist zwar traditionell ein russisches Rindfleischgericht basierend auf der französischen Küche, lässt sich aber auch wunderbar mit Bisonfleisch zubereiten. Der leicht nussig-würzige Geschmack des Bisonfleisches ergänzt sich hierbei wunderbar mit der leicht sauren Note der Rahmsoße und dem umami Geschmack der Pilze. Viel Spaß beim Nachkochen des Rezepts! Falls dir noch das Fleisch fehlt, dann findest du das in unserem Shop.


Für 10 Portionen findest du hier das Rezept:

- 1 kg gebratenes Bisonfleisch
- 40 g Mehl
- 1 TL Salz
- 90 g klein gehackte Zwiebeln
- 375 g Pilze (Pfifferlinge, Morcheln oder Shiitake)
- 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
- 30 g Butter
- 90 ml Salatöl
- 250 ml Rinderbrühe
- 30 ml Worcestershire-Sauce
- 250 g Sauerrahm

So bereitest du dein Bison Stroganoff zu:

Die Fleischstreifen in Mehl und Salz wenden. Zwiebeln, Pilze und Knoblauch in je zwei Esslöffel Butter und Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Gemüse aus der Pfanne nehmen. Restliches Öl in die Pfanne geben und erhitzen, das Fleisch darin anbraten und anschließend aus der Pfanne nehmen. Die restliche Mehlmischung mit dem Bratenfett verrühren, Brühe und Worcestershire-Sauce einrühren und aufkochen lassen, bis sie eindickt. Nun den Sauerrahm hinzugeben und langsam erwärmen. Fleisch und Gemüse hinzufügen und erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. Auf Reis oder Nudeln servieren und mit gehackter Petersilie garnieren.

Quelle: Embassy of Canada


×
Welcome Newcomer