Rezepte -

Rezepte: Bison Jerky

 

Ursprünglich entspringt Beef Jerky oder Trockenfleisch der amerikanischen Küche. Dabei handelt es sich um mariniertes oder gesalzenes Rindfleisch, meist in dünne Streifen geschnitten. Durch seine lange Haltbarkeit ist es hauptsächlich als Proviant verwendet worden. Hier findest du unsere gesündere und nahrhaftere Variante mit Bisonfleisch. Das Brisket dazu findest du natürlich in unserem Shop.

Für etwa 750g Bison Jerky brauchst du:

- 1 kg Bisonfleisch
- 2 Knoblauchzehen
- Sojasauce
- Salz
- Pfeffer
- Chili
- Paprikapulver

So bereitest du dein Bison Jerky zu:

Die Vorbereitung deines Bison Jerkys ist denkbar einfach. Das Fleisch einfach nach Lust und Laune in dünne Streifen oder dünne Stückchen schneiden und in eine Schale geben. Aus der Sojasauce und den Gewürzen eine Marinade herstellen und nach Geschmack würzen. Wie bei einer guten Salatsauce solltest du hier deutlich überwürzen, da während der Zubereitung viel Geschmack verloren geht. Das Fleisch mit der Marinade vermengen und am besten über Nacht abgedeckt im Kühlschrank einziehen lassen. Wenn du nicht warten möchtest kannst du das Jerky allerdings auch direkt weiter verarbeiten. Jetzt musst du nur noch den Backofen auf etwa 80 Grad Umluft aufheizen und das Jerky auf einem Gitterrost für ca. 5 Stunden trocknen. Damit die austretende Feuchte entweichen kann solltest du hierbei einen Holzlöffel in die Tür stecken und den Backofen so leicht offen stehen lassen. Guten Appetit.